Rüdiger Geisler

0

Angaben zur Praxis

Titel
Heilpraxis für Kurz-Therapie
✔ Heilzulassung vorhanden
Vorname
Rüdiger
Nachname
Geisler
Mitgliedschafts-Level
Hypno-Coach

Anschrift & Kontakt

Straße
Kurt-Schumacher-Str. 26
PLZ
31139
Ort
Hildesheim
Land
Deutschland
Telefonnummer
05121 102234

Als erfahrener Heilpraktiker für Psychotherapie biete ich Ihnen unkompliziert und ohne lange Wartezeiten Hilfe und Unterstützung bei psychischen, somatischen und psychosomatischen Störungen unter Verwendung modernster hocheffizienter Trance– und Hypnose-Techniken:

Allergie-Abschaltung bzw -Reduktion durch Systemische Hypno-Sensibilisierung (SHS)

Schmett

Hilfe und Unterstützung bei psychischen, somatischen und psychosomatischen Störungen

Gesundheits-Prophylaxe –  Lebenshilfe – Stärkung der Selbstheilungskräfte

nachhaltige Kurzzeit-Beratung – Coaching:

in Schule, Studium

Beruf – auch Paar-Beratung

Spezielles Coaching für Sportler

 

Ich arbeite direkt lösungsorientiert mit den aktuellsten Methoden der Kurz-Therapie sowie mit verschiedensten effektiven Hypnosetechniken, incl. Hypno-Analyse und  Systemischer Trance-Arbeit. Aus diesem Grunde benötigen wir häufig nur eine einzige Sitzung, in der das Problem gelöst wird. Ich habe auch bei komplizierteren Fällen noch nie mehr als 6 Sitzungen gebraucht.

Das verstehe ich unter „Kurz-Therapie“.

Kurz-Therapie ist hilfreich bei:

(Eventuelle körperliche Ursachen sollten vorher von ärztlicher Seite ausgeschlossen worden sein.)

– Phobien (Tiere, Flugangst, Klaustrophobie, soziale Phobie etc.) und andere Angst- Panik-Störungen, auch Schul- oder Trennungsangst
-Schüchternheit bis Mutismus
– Zwangsstörungen
– Anpassungs- und Belastungsstörungen, auch posttraumatisch
Ess-Störungen wie Übergewicht, Untergewicht, Anorexie, Binge Eating und Bulimie (auf Wunsch auch Magenband-Hypnose)
– psychosomatische Probleme
– Asthma und Allergien, wie z.B. bei Pollen, Hausstaub, Tierhaaren, sowie Kreuzallergien – auch Warzenbehandlung
– chronische Schmerzzustände lindern, z.B. bei Fibromyalgie
– Bewältigung somatischer Leiden – unterstützend eingesetzt z. B. bei Nebenwirkungen der Chemotherapie, Operationsschmerz, und Geburtschmerz
– akuter Schmerz, wie Migräne, Kopfschmerz, aber auch bei Morbus Crohn
– Schmerz- sowie Angstlinderung bei Zahnarztbesuchen
– Belastungen durch Arthritis, Bluthochdruck, Tinnitus,
– Somatoforme und Somatisierungs-Störungen
– Schlafstörungen
– Sexualstörungen  (Einzel oder Paartherapie)
– Tabak oder Alkohol-Abusus
– Enuresis (Bettnässen)
– Stottern
– Depression – BurnOut
– Dissoziative Störungen
– Störung des Sozialverhaltens – Spielsucht, Internetsucht
– Unterstützung bei Drogenproblemen, auch in der Nachsorgephase

Hinweise sowie Pro und Contra zur eventuellen Kostenübernahme durch Krankenkassen

Karte

Start/Ziel tauschen