Sprachen lernen mit Hypnose

Hypnose wird nicht nur im Sport zur Steigerung der körperlichen Leistung eingesetzt, sondern findet auch überall dort Anwendung, wo es um die Optimierung geistiger Ressourcen geht. Ein Paradebeispiel für die Nützlichkeit moderner Hypnose ist dabei das Lernen von Fremdsprachen.

Kleine Kinder haben in der Regel keine Probleme, ihre Muttersprache zu lernen. Selbst dann, wenn Kinder zweisprachig erzogen werden, können sie beide Sprachen verstehen und mühelos sprechen. Erst dann, wenn wir in der Schule eine Fremdsprache auf dem Plan stehen haben, oder als Jugendliche oder Heranwachsende in ein fremdes Land ziehen und die dortige Sprache lernen möchten, stellen sich Schwierigkeiten ein. Diese lassen sich grob wie folgt unterteilen:

  • Schwierigkeiten beim Verstehen
    Die Schwierigkeiten beim Verstehen einer Fremdsprache können sowohl beim Lesen als auch Hören der Sprache auftreten
  • Schwierigkeiten bei der Wiedergabe
    Auch hier kann die Problematik beim geschriebenen oder beim gesprochenen Wort auftreten - oder bei beiden
  • Hemmungen
    Erstaunlich oft ist ein gewisses Grundverständnis einer Fremdsprache vorhanden, diese wird aber trotzdem nicht gesprochen. Hauptgrund hierfür sind Hemmungen, z.B. die unbewusste Angst davor, für Fehler kritisiert zu werden

Wie kann mir Hypnose nun dabei helfen, eine Sprache zu lernen?

Ein ganzheitliches, hypnotherapeutisches Sprachtraining besteht aus mehreren Komponenten, die synergetisch ineinander greifen sollten. Dazu gehören:

  • Visualisierungsarbeit
    "If you can see it, you can be it!" - oder auf Deutsch: Wenn Sie sich etwas vorstellen können, fällt es Ihnen automatisch leichter, die Vorstellung Wirklichkeit werden zu lassen. Die hypnotische Visualisierungsarbeit erlaubt es dem Klienten, sich im entspannten Zustand vorzustellen, wie es wohl wäre, wenn er die gewünschte Sprache flüssig und hemmungslos spricht. So wird eine unbewusste Vertrautheit mit der Zielsprache erzeugt, man fühlt sich nicht mehr so unwohl, man "fremdelt" nicht mehr ganz so stark, wenn man die Sprache auch tatsächlich spricht.
  • Zielarbeit
    Zu der hypnotischen Zielarbeit gehört sowohl die gründliche Zustandsanalyse, als auch eine Ausleuchtung des gewünschten Zielzustands. Ziele wie z.B. "perfekt französisch zu sprechen" können sich als überaus kontraproduktiv erweisen. Hilfreicher wäre z.B., "Französisch mit Leichtigkeit zu sprechen". Ein gut geschulter Hypnotiseur weiß exakt, worauf es hier ankommt, und hilft seinem Klienten dabei, die nötigen Schritte bis zur Zielerreichung zu planen und zu strukturieren.
  • Learning Enhancement
    Unter "Learning Enhancement" versteht man die Aktivierung unbewusster Ressourcen, um Lernprozesse spürbar zu optimieren. Dazu zählt neben dem Merken von neuen Informationen natürlich auch die Fähigkeit, diese mühelos wiedergeben zu können. Hypnotisches Learning Enhancement findet durch eine Kombination maßgeschneideter Suggestion und der Vermittlung der Selbsthypnose statt.
  • Selbsthypnose
    Wichtig für den Klienten ist die Möglichkeit, selbst die Kontrolle über seine Fortschritte in die Hand nehmen zu können. Selbsthypnose hilft dabei, sich sowohl vor dem Lernen als auch vor dem Sprechen einer Sprache in einen optimalen, ressourcenvollen Zustand zu versetzen.

Wie läuft eine hypnotische Optimierung des Sprachenlernens aus?

Hypnose erleichtert das Lernen und Beherrschen einer neuen Sprache. Sie vereinfacht auch die herkömmliche Lernarbeit - nimmt Sie Ihnen jedoch nicht vollständig ab. Nach einer Hypnose bereits perfekt eine fremde Sprache beherrschen? Das funktioniert leider nicht. Sehr wohl können Sie ein gutes Hypnocoaching jedoch nutzen, um Ihre Fortschritte beim Erlernen einer Fremdsprache zu beschleunigen.

Ein guter Hypnotiseur wird gemeinsam mit Ihnen einen "Schlachtplan" entwerfen, in dem Sitzungen und gemeinsam formuliertes Ziel festgelegt werden. Dieser Plan wird sich ganz an Ihren individuellen Bedürfnissen richten. Hier zwei Beispiele:

Deutsch ist Ihre Muttersprache und Sie wollen eine Fremdsprache, wie z.B. Englisch, Japanisch etc., lernen:

Die Sitzungsanzahl variiert je nachdem, ob Sie bereits Kenntnisse der Fremdsprache haben oder bei Null anfangen. Mit vier Sitzungen lässt sich jedoch schon ein sehr guter Kickstart in die richtige Richtung geben. Sie lernen die Selbsthypnose und beherrschen kraftvolle Methoden, sich selbst auf das Lernen vorzubereiten.

Deutsch ist nicht Ihre Muttersprache, Sie leben nun in Deutschland und wollen Deutsch lernen:

Sie haben bereits Klassiker, wie Sprachschule und Co., ausprobiert - Ihr Erfolg stagniert jedoch oder stellt sich überhaupt nicht ein? Hypnose kann Ihnen dabei helfen, noch vorhandene Blockaden zu lösen. Ein Modell, das sich in vielen Fällen bewährt hat, ist die mittlerfristige Betreuung durch einen guten Hypnotiseur. In ca. zehn Sitzungen, die - je nach Bedarf - über ein halbes bis ganzes Jahr verteilt werden, strickt der Hypnotiseur alle wichtigen Elemente, wie Suggestivarbeit, Learning Enhancement, Selbsthypnose und Co. ein. Den meisten Klienten fällt es dabei und danach deutlich leichter, Deutsch zu lernen und zu sprechen.

Welches Ziel ist realistisch erreichbar?

Ziel der hypnotischen Sprachoptimierung ist es nicht, eine neue Sprache zu 100% perfekt zu beherrschen, sondern vielmehr, noch vorhandene Blockaden zu überwinden und ein allgemein gutes Sprachgefühl zu entwickeln. Fast alle Lernprozesse folgen einer individuellen Lern- und Erfahrungskurve. Neues Wissen und neue Fähigkeiten werden oft erst im Rückblick erkannt. Die hypnotische Unterstützung wird also vermutlich kein Wunder bewirken, wie z.B. eine Sprache über Nacht zu beherrschen, stellt dafür aber eine der wirksamsten, begleitenden Maßnahmen dar, eine neue Sprache zu lernen und zu beherrschen.

Wie hoch fallen die Kosten aus, und: Trägt das die Krankenkasse?

Die Krankenkasse wird in den allermeisten Fällen nicht für die Sitzungen zahlen. Als Selbstzahler investieren Sie, je nach Ort und Therapeut, ca. 70,- € bis 125,- € je Zeitstunde. Bei durchschnittlich 100,- € pro Zeitstunde würden Sie also für vier Sitzungen zwischen 400,- € und 600,- € bezahlen, je nachdem, ob die Sitzung eine Stunde oder 1 1/2 Stunden dauert. Die längerfristige Begleitung über 10 Sitzungen kostet dementsprechend zwischen 750,- € und 1250,- €.

Wer kann mir helfen?

Mitglieder des Deutschen Verbands für Hypnose e.V., die eine Zertifizierung als MasterCoach oder als Hypnotherapeut haben, sind perfekt ausgebildet, um Sie beim Lernen einer Sprache gezielt zu unterstützen. Geeignete Adressen finden Sie im Hypnotiseurs-Verzeichnis, das Sie auf der Startseite auf der rechten Bildseite finden.